Aktuelles

Band II der Buchreihe zu Udo
Gronau   U  D  O   Zauberwelt
(2007 bis in die Ewigkeit)

Gronau UDO Zauberwelt
von Hanspeter Dickel
Stiller Komplize seit mehr als 70 Jahren

Gronau 2022
312 Seiten
Format 21 x 25 cm, kartoniert
26 Autorinnen und Autoren
784 Abbildungen

39,90 Euro (u.U. zzgl. Versandkosten)

Erhältlich direkt beim Verlag: kontakt@hanspeter-dickel.de

 

 

 

 

 


Dickel, Hanspeter (Herausgeber und Mitautor)

Bürgerbuch Gronau und Epe 2019/20
Spezialthema: Corona auch in Gronau

Gronau 2020
23. Jahrgang, Neue Folge, Band 8
304 Seiten
42 Autorinnen und Autoren
84 Beiträge
439 Abbildungen

14,90 Euro

erhältlich im hiesigen Fachhandel
oder direkt beim Verlag: kontakt@hanspeter-dickel.de

 



Gronau UDO Wunderwelt
von Hanspeter Dickel
Stiller Komplize seit mehr als 70 Jahren

Gronau 2019
304 Seiten
Format 21 x 25 cm, kartoniert
38 Autorinnen und Autoren
792 Abbildungen

39,90 Euro (u.U. zzgl. Versandkosten)

Erhältlich direkt beim Verlag: kontakt@hanspeter-dickel.de

 

 

 

 

 

 

Gronau UDO Wunderwelt
von Hanspeter Dickel    Stiller Komplize seit mehr als 70 Jahren

Band I (1946 – 2006)

Band II (2007 bis in die Ewigkeit) erscheint im Spätherbst 2020

Der Herausgeber und Hauptautor ist seit Kindertagen mit Udo Lindenberg befreundet und hat den Werdegang über Jahre in nächster Nähe miterlebt. In der Kinder- und Jugendzeit, wie auch nach Udos „persönlicher Wende“ 1973.   

Nur scheinbare Abkehr, jedoch Zuwendung … Zuneigung … Verbundenheit, ja Liebe zu unserer gemeinsamen Heimatstadt Gronau in Westfalen, in der er oftmals aufgetreten ist und die ihn vielfach geehrt hat.

Der konkrete Bezug zu Gronau steht im Vordergrund dieser Veröffentlichung, aber auch das „Ringsum“ findet Raum.

Das während der vielen Ausstellungen, Ehrungen, Eröffnungen, Konzerte und Pressekonferenzen „gesprochene Wort“ von Udo und den wichtigsten Beteiligten kann in den beiden Bänden nachgelesen werden.

Der Inhalt ist chronologisch aufgebaut und nach Jahrzehnten gegliedert. Eine lockere Mischung aus Abbildungen, Dokumenten, Karikaturen, Photos und Texten. Zu einem Großteil wird bislang nicht Veröffentlichtes geboten, abgerundet durch ein ausführliches Quellenverzeichnis.

Format 21 x 25 cm    kartoniert    304 Seiten    792 Abbildungen – Autorenschaft von mehr als 35 Personen (Fans, Freunde, Lehrer, Karikaturisten, Maler, Mitschüler, Mitspieler, Mitstreiter, Künstler, Nachbarn, Offizielle, Wegbegleiter …)

Also: Den Horizont erweitern – am besten schon zu Lebzeiten!

Foto mit Udo: Tine Acke
Foto mit Buch: Hartmut Springer

 

Lob und Stimmern zu Band I:

Kerstin G. aus Markranstädt (Sachsen)  Ich habe schon beim Durchblättern gesehen, dass es etwas ganz Besonderes ist. Es hat mich neugierig gemacht, den Ort Gronau einmal zu besuchen. 

————

Christian und Margret F. aus Hohenfels (Baden-Württemberg)  All die vielen Bilder, Schnipsel, Dokumente, Illustrationen, die zusammen mit den witzigen Texten dies ganz spezielle Alt-Gronowe wieder auferstehen lassen, mit all den Erinnerungen, die aus den Tiefen und den fernen Speicherplätze des Hirns aufscheinen … 

————

Hartmut und Regina B. aus Neunkirchen im Siegerland  Du bist ein wahrer stiller best Komplize! Einfach nur genial! Du hast dir so viel Mühe gemacht und alles so schön und sehr interessant geschrieben, illustriert und arrangiert.Wir können nur Staunen und sind immer wieder neu fasziniert. Klasse! …  

————

Sandra H. aus Gronau-Epe (Westfalen)  Ich habe dein signiertes Buch mit deiner Widmung heute erhalten. Es ist wirklich beeindruckend und das Cover der absolute Hammer!!! … Ich freue mich schon auf den 2. Band! 

Franz K. aus Ganderkesee nahe Bremen  hallo hp, mit diesem buch hast du den vogel abgeschossen. gronaus Musikszene der 60er/70er jahre in all seinen facetten toll dargestellt – mit Udo!

————

Jürgen W. aus Mühlheim am Main  Das Buch ist super geworden. Respekt, endlich mal ein richtiges Buch, denn die üblichen gibt es ja schon. Sehr gut aufgemacht und interessant, so richtig in die Tiefe von Udo, aber das geht natürlich nur, wenn man sich schon so lange kennt.

————

Thorsten R. aus Ebeleben (Thüringen)  … und was soll ich sagen, grossartiges Werk von Dir, einfach totale Spitze. Das Beste noch dazu, wir sind auch mit in diesem Werk verewigt (Seite 33 unten rechts die 6 Udonauten mit dem Banner). Wir, die im April 2017 aus Thüringen nach Gronau kamen um Udo‘s Spuren zu erkunden. Jedenfalls eine gelungene Überraschung für uns.

————

Hanfried und Lisel B. aus Hannover  Das Udo-Buch ist ein Traum. Wir haben es schon an Segelfreunde, die aus Bentheim stammen, weitergegeben. Die wollen es unbedingt auch erwerben, weil sie sich in vielen Passagen wiederfinden oder Leute kennen.

————

Reiner B. aus Gronau (Westfalen)  Das Werk ist hervorragend gelungen, jeder Seite merkt man die Detailverliebtheit, aber auch den Arbeitsaufwand an. Das Buch ist sehr kurzweilig, ich bin gestern Abend direkt mal für ein paar Stunden daran hängen geblieben 🙂 Vielen Dank dafür.

————

Karl-Heinz R. aus Schloss Holte-Stukenbrock (Westfalen)  Bin auf Seite 116; bisher das beste Udo Buch; mit seinen Freunden „Jack“ und „Herm“ werden seine Lieder auf einmal authentisch! Ein geiles Gefühl!

Tom und Britt F. aus Moritzburg nahe Dresden  Danke für die superschnelle Lieferung von Ihrem Buch. Es ist ganz toll geworden. Selbst uns als alte Udo-Fans bietet es noch viele neue Einblicke. Die vielen Geschichten, Bilder und Zeitdokumente um Udos Leben haben uns schwer begeistert. Da es uns so gut gefällt, würden wir gern noch zwei Bücher nachbestellen …

————

Hanne S, geb. D, gesch. S aus Hamburg  Oh man Peter, ich werde überhaupt nicht müde … Habe mich beim Inhaltsverzeichnis schon köstlich beömmelt und musste wie unter Zwang immer wieder einen Artikel erblättern. Ein fettes Dankeschön für dein herrliches Werk. Fühle dich herzlich gedrückt von deiner begeisterten alten Freundin. 

————

Johanna N. aus Osnabrück  Ich werde dich definitiv weiterempfehlen und dein neuer Bildband ist schon vorgemerkt als Weihnachtsgeschenk für meine Mutter.  

————

Westf. Nachrichten vom 13. August 2019    Eine weitere Biografie des Rockmusikers also? Nein … Das Besondere an der Neuveröffentlichung ist die (vorwiegend) Gronau-spezifische Perspektive. … Dickel und Lindenberg kennen sich seit Kindertagen. Sie drückten nicht nur nebeneinander die Schulbank, sondern machten gemeinsam Musik in einer Band. Dickel verfügt über einen riesigen Fundus an Dokumenten, mit denen er das Gronau seit den 1950er-Jahren aufleben lässt, als der junge Udo als Schlagzeuger erste
Schritte in der Welt der Jazzmusik unternahm. Ein Füllhorn an Erinnerungen schüttet Dickel über den Betrachter aus. Nicht nur eigene: Viele Zeitgenossen, die im Laufe der Jahrzehnte die Wege Udos kreuzten, kommen zu Wort. In Beiträgen schildern sie Anekdoten und Erlebnisse mit dem Musiker. Völlig subjektiv, ohne Eingriffe des Herausgebers.
Martin Borck  

————

NK Neubrandenburger Zeitung, 16. April 2020  … In übersichtliche acht Zeitabschnitte gliedert der Autor seinen für Udo-, Beat- und Deutschrockfans unverzichtbaren aktuellen Wälzer. Fast 40 Weggefährten aus frühpanischen Zeiten tauchen „hinterm Horizont“ auf und beteiligen sich mit Anekdoten aus der Beatzelle Gronau am udonalen Bilderbuch der Erinnerungen. Mit Fleiß, Leidenschaft, mit Herz und Liebe zu einer Stadt und ihrer Rocklegende hat der Herausgeber ein Werk zur deutschen Musikgeschichte hinzugefügt …                                       Manfred Lädtke

————

https://rockmagazine.net/buchreview-udo-lindenberg-chronik-gronau-udo-wunderwelt-von-hanspeter-
dickel-stiller-komplize-seit-mehr-als-70-jahren-band-i-1946-2006/
www.rockmagazine.net vom 28. November 2020  (Bücher, Reviews) Fazit: Hanspeter Dickel nimmt den Leser mit auf eine sehr spannende Zeitreise und zeichnet das Portrait des familien- und heimatverbundenen Udo Lindenberg. Wer mehr will, kann die „Panikhistorischen Stadtführungen“ in Gronau besuchen, die Hanspeter Dickel regelmäßig anbietet. Für die Chronik gibt es 9,5 von 10 Bängs von mir: Karina Rüther

————

Westfalenspiegel, Heft 2/2021  Auch Lindenbergs Besuche und Gastspiele in seiner „Raketenstation Gronau“ seit dem Karrieredurchbruch in den 1970er Jahren hat Dickel unterhaltsam dokumentiert. Die „Wunderwelt“ ist eine Fundgrube zum Stöbern und Festlesen, nicht nur für Gronauer und Lindianer …  Martin Zehren

 


Dickel, Hanspeter (Herausgeber und Mitautor)

Bürgerbuch Gronau und Epe 2017/18
Spezialthema: Jagd

Gronau 2018
22. Jahrgang, Neue Folge, Band 7
320 Seiten
34 Autorinnen und Autoren
84 Beiträge
560 Abbildungen

14,90 Euro

erhältlich im hiesigen Fachhandel
oder direkt beim Verlag: kontakt@hanspeter-dickel.de

 

 



Dickel, Hanspeter

Stadtführer Gronau und Epe

Historische Standpunkte – Aktuelle Blickpunkte

Gronau 2017 (Taschenformat, 320 S.)

über 700 Abbildungen

16,90 Euro

 

 

 

 

 


wasserturmSonntag, 10. Mai 2020 und Sonntag, 4. Oktober 2020

Die Stadtwerke Gronau laden ein zum

Turmtag

Der Wasserturm am Stadtpark kann von 13 bis 17 Uhr

kostenfrei besichtigt werden – Erläuterungen von Hp. Dickel.

 



Archiv


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

udo_

 

Udo-Lindenberg-Rundgänge:
Klicken Sie hier.

 

 

 

 

 


Sonntag, 9. April  2017

Die Dinkel

Ein Fluss und seine Geschichte

Aus der Stadtmitte zur ehemaligen “Blömers Schleuse”

14 Uhr ab Dinkelbrücke am Mathieu-van-Delden-Platz (zwischen “Elefant” und Rockmuseum)

 


 

stadtrundfahrt_busSonntag, 22. O k t o b e r  2017

Große Stadtrundfahrt Gronau und Epe

Historische Standpunkte – Aktuelle Blickpunkte

Besondere Entwicklungen der letzten 12 Monate

14 Uhr ab Busbahnhof Gronau

 


Hermann Mensing - Lesesaal, Bild aufber

J u n i

Samstag, 25.

Hermann Mensing zu Gast im Wasserturm

39. Lesung im Gronauer Wasserturm am Samstag, 25. Juni 2016
Kartenvorverkauf bei den Stadtwerken

Die Stadtwerke Gronau und Hanspeter Dickel laden wieder in den Wasserturm ein. Auf dem Programm stehen Prosa und neue Gedichte von und mit Hermann Mensing. Der gebürtige Gronauer lebt und arbeitet in Münster und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten mit seinen zahlreichen Veröffentlichungen einen weithin anerkannten guten Ruf erarbeitet. Hermann Mensing schreibt auch Hörspiele, Theaterstücke, Geschichten und Romane für Kinder. Moderator Hanspeter Dickel bietet zudem stadtgeschichtliche Verbindungen und neue Stücke für Klavier.

Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Karten gibt es nur im Vorverkauf im Kundenzentrum der Stadtwerke Gronau an der Laubstiege. Der Eintritt beträgt zwölf Euro. PlusService Card-Kunden erhalten die Karten ermäßigt für nur sechs Euro (pro vorgelegter PlusService Card eine ermäßigte Eintrittskarte). Im Eintrittspreis ist ein Freigetränk enthalten.

 


 

nachteinblicke

 


 

Gronau_Epe_1976_DINA4